Mut zur Anmutung.


Farben, Formen und Schriften prägen von jeher unsere Wahrnehmung. Sie dienen der Orientierung. Mit ihrer Hilfe beziehen wir Position. Durch sie ordnen wir Objekten einen bestimmten Wert zu.


Die Herausforderung besteht darin, optische Signale so zu setzen, dass das Auge des Betrachters gleichermaßen ge- und verführt wird. Dabei spielen sowohl Talent, als auch Entschlossenheit eine wichtige Rolle.

woman

Pimp my (p)ride!


Genau wie Musiker sind auch Designer
in ihrer Komposition nicht frei. Sogar schräge Arrangements erfordern grundlegende Partituren bzw. Techniken. Grafikdesign ist ein Hand-, kein Hexenwerk.


Diese Sichtweise bedingt eine Menge Einfühlungsvermögen, Sachverstand und Kritikfähigkeit. Nur dann kommen sinnliche und sinnvolle Ergebnisse zustande. Wenn Gestaltung nicht dem Selbstzweck dient, sondern ein klares, übergeordnetes Ziel verfolgt, erfüllt Design seinen Auftrag.

 

Blickwinkel und Winkelblick.


Kreativität findet im Kopf statt. Dort, wo sich die grauen Zellen vereinen, muss es bunt und wild zugehen. Das allerdings ohne dabei die eigentliche Aufgabe aus den Augen zu verlieren: Es gilt, Objekten Persönlichkeit einzuhauchen, ihnen Charakter zu verleihen; ungewöhnlich aber bestimmt, unverkrampft aber präzise, unbewusst aber prägnant.

 

Es ist wahrlich nicht einfach, immer den richtigen Ton zu treffen, Zeichen korrekt zu setzen und dabei auch noch in Form zu bleiben. Grafikdesign verlangt den Blick für das Wesentliche - und für die Details.

Signatur    
Portrait

Daten


  • 1977, Essen
  • Abitur
  • Grundstudium: Anglistik, Soziologie, Psychologie
  • Ausbildung: Kunstglaserin
  • Ausbildung: Mediengestalterin
  • Freiberuflich tätig seit: 2007

Projekte


  • Alice
  • Bombay Sapphire
  • Brigitte
  • CLOSED
  • EDEKA
  • Ferrero Küsschen
  • Ferrero Rocher
  • Ferrero Rondnoir
  • FINLANDIA
  • Frankfurter Rundschau
  • Gala
  • Gruner + Jahr
  • Healthy Living
  • kinder Schokolade
  • Mon Cheri
  • Raffaello
  • Southern Comfort
  • TNT Post
  • Tutanchamun
  • valora
  • White&Case
  • Yogurette
  • Zoologische Gesellschaft Frankfurt
  • ZOOM Erlebniswelt

Bedeutet:


Print- und Screendesign. Nicht mehr,
nicht weniger. Trieb und Antrieb. Schein und Sein. Ohne wenn, mit aber.


It's showtime!


Wer sich die Mühe gemacht hat, von links nach rechts oder von oben nach unten bis hierhin zu lesen, fordert spätestens jetzt Beweise. Oder wenigstens Beispiele. Die folgenden Arbeitsproben bieten eine Auswahl der unterschiedlichsten Medien, Branchen und Größenordnungen.

Animation

Und sonst so?


  • Corporate Design
  • Editorial Design
  • Packaging

  • Logos, Geschäftspapiere
  • Bildsprache, Typografie
  • Farbwelt, Gestaltungsraster
  • Broschüren, Kataloge, Magazine
  • Anzeigen
  • Folder, Flyer, Postkarten
  • Plakate, Banner
  • CD-Cover, Booklets
  • Icons
  • Web-/Microsites
  • Online-Advertising